1989 beschlossen 5 Biker aus Raitenhaslach und Umgebung, die seit Jahren zusammen in der Bikerszene fuhren, einen Mf zu gründen.
Man entschied sich für einen Mf, weil die umliegenden Clubs keinen weiteren MC mehr wollten. Trotz alledem verstand und versteht man sich sehr gut mit den benachbarten Clubs.


Man fuhr fast jedes Wochenende auf Treffen, so dass man viele Freundschaften knüpfen konnte.

Mit einem Clubhaus hatte man indessen nicht so viel Glück.  Man traf sich in festen, von Zeit zu Zeit wechselnden Kneipen der Umgebung.
Bis man dann im Oktober 1994 einen verlassenen, abgelegenen Vierkanthof  beziehen konnte. Dieses Clubhaus gibt es immer noch.

Mitglieder kamen und gingen.
Mit steigendem Alter (Familie, Kinder, Beruf) nahm die Kilometerzahl ab, aber nicht das Clubleben. Saisoneröffnungsfahrt, ein gemeinsamer Clubausflug übers Wochenende (Italien, Ungarn) und regelmäßige Feste zeugen davon.

Beim Maibaum aufstellen und bei Schafkopfturnieren wird nicht nur mit Bikern gesellig gefeiert. Es ist jeder willkommen, der ein stressfreies Fest und Geselligkeit sucht.

Markenzwang herrscht nicht bei uns.  Es ist alles vertreten, vom Joghurtbecher, Fighter bis zum Chopper. Auch eine Handvoll Harleys sind dabei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen